Telefon: +49 (0) 8684 - 9121

Herzlich Willkommen

Das Haus Sonnenschein ist ein Familienunternehmen und wurde 1978 von Frieda & Rudolf Frumm gegründet. Die bereits in der 2. Generation geführte Einrichtung durch Natascha Honold geborene Frumm & Sascha Frumm, möchte das Haus Sonnenschein psychisch erkrankten Menschen, die vorübergehend oder auf Dauer nicht in der Lage sind, selbstständig zu wohnen, eine Unterstützung geben, um wieder einen Platz in der Gemeinschaft einnehmen zu können. Durch die lange gewachsene Verwurzelung der Einrichtung in der Gemeinde Fridolfing ist die Erbringung einer integrierten sozialpsychiatrische-lebensweltorientierte Dienstleistung uneingeschränkt möglich.

Oberstes Ziel unserer gestuften Angebotsstruktur ist dabei eine schrittweise Zunahme und Übernahme von Eigenverantwortung, verbunden mit der Perspektive, jedem Bewohner eine weitgehende selbstständige Lebensführung in der gewünschten Wohnform zu ermöglichen. Um dieses Ziel zu erreichen, bieten wir eine integrierte sozialpsychiatrische-lebensweltorientierte Dienstleistung an und im Sinne dieser Dienstleistung, die sich den individuellen Unterstützungsbedarfen flexibel anpassen kann, ist ein Wechsel zwischen den einzelnen Hilfsbausteinen Langzeiteinrichtung, Außenwohngruppe &  Betreutes Einzelwohnen in alle Richtungen möglich.
 
Sowohl die strukturelle als auch die konzeptionelle Ausrichtung unserer Angebote orientieren sich an:
 
  • Den Leitlinien sozialpsychiatrischen Handelns
  • Den Zielen & Leitlinien einer alltags- und lebensweltorientierten Sozialen Arbeit und erbringt diese im Rahmen eines integrierten Regelkreises

FRUMM EMPOWERMENT

  • F   Fundierte Fachlichkeit
  • R   Rehabilitation
  • U   Umfassende Betreuung & Unterstützung
  • M  Mitmenschlichkeit & Beziehung
  • M  Miteinander Leben

Selbstbestimmung im Leben von Menschen erhöhen und es ihnen ermöglichen, ihre Interessen (wieder) eigenmächtig, selbstverantwortlich und selbstbestimmt zu vertreten. Empowerment bezeichnet dabei sowohl den Prozess der Selbstbemächtigung als auch die professionelle Unterstützung der Menschen, ihr Gefühl der Einflusslosigkeit (powerlessness) zu überwinden und ihre Gestaltungsspielräume und Ressourcen wahrzunehmen und zu nutzen.